Wir wünschen allen Familien erholsame Sommerferien. 

 

Hier noch ein paar wichtige Informationen für die ersten Tage nach den Sommerferien:

-  Am 15.08.2019 startet die Schule wieder wie gewohnt um 8:00 Uhr.

-  Am 15.08. & 16.08. endet der Unterricht um 12:40 Uhr.

-  Die Betreuung sowie die Hausi  finden ab dem 19.08.2019 statt. 

-  Am 17.08.2019 werden die roten Entdecker aus dem Kindergarten "Wilde Wiese"  eingeschult. Der Gottesdienst findet um 9:30 Uhr in der Turnhalle! statt.

Danach schließt sich der schulische Teil an.

Wir freuen uns auf die neuen Erstklässler!

01.07.2019: Bundesjugendspiele

Auch in diesem Jahr fand am Schuljahresende wieder die Bundesjugendspiele statt. Die Kinder haben klassenweise die Disziplinen 50m- Lauf, Schlagballwurf und Weitsprung absolviert. Am Ende fand dann der 800m- Lauf statt. Es wurde wie immer um jeden Punkt gekämpft, so dass am Ende einige Ehrenuhrkunden und viele Sieger- und Teilnahmeurkunden ausgegeben werden konnten. 

Da wir in diesem Jahr von vielen fleißigen Helfern unterstützt wurden, konnten die Wettkämpfe ohne lange Wartezeiten abgehalten werden. Vielen Dank an alle Helfer!

26.06.2019: Wasserspiele statt schwitzen

Unterricht bis 11:30 Uhr und danach ab nach draußen. Der heiße Klassenraum wurde mit dem schattigen Schulhof getauscht. Zur Abkühlung gab es Wasserspiele und eine kleine Wasserrutsche. Die Kinder hatten ihren Spaß. 

25.06.2019: Besuch der Domfestspiele in Bad Gandersheim

Mit dem Bus ging es nach Bad Gandersheim. Für die Klassen 2-4  war es nicht der erste Besuch bei den Domfestspielen, von daher hielt sich die Aufregung in Grenzen. Nach der Ankunft in der Altstadt von Gandersheim wurde erstmal ein schattiges Plätzchen gesucht und gefrühstückt. Danach wurden die Plätze gesucht und das Stück "Der Zauberer von Oz" angeschaut.  

Alle waren sich am Ende einig "das war ein toller Ausflug!" und "2020 möchten wir wieder nach Bad Gandersheim fahren".

21.06.2019: Schulfest bei bestem Sommerwetter gefeiert

Das Schulfest stand in diesem Jahr ganz unter dem Motto "Unsere Schule ist die Beste der Welt". So lautet nämlich der Refrain des selberkomponierten Schulsongs der Grundschule am Rotenberg gemeinsam mit dem Liedermacher Frank Bode. Das Projekt "Wir komponieren einen Schulsong" lief das ganze Schuljahr und am Ende wurde dann der fertige Schulsong für die Eltern und Gäste präsentiert. Nach dem Schulsong stellte sich die Klasse 1,2 mit den Gedichten "Was Tiere träumen" und "Sommer" vor. Danach trugen Klasse 3,4 einen neuseeländischen Tanz und ein Lied vor. Musikalisch umrahmt wurde das Programm von den Kindern der Flöten AG. Belohnt wurde die Präsentation der Schülerinnen und Schüler mit viel Applaus.

Am Ende des schulischen Programms fand die Verabschiedung der 4. Klasse statt. Diese Verabschiedung wurde von den Eltern und Schülern gestaltet und verlief wie in jedem Jahr nicht ohne Abschiedstränen. In diesem Jahr wechseln 11 Jungen und 4 Mädchen auf eine weiterführende Schule. Wir wünschen ihnen für ihren weiteren Weg alles Gute. 

Nach dem offiziellen Teil gab der Liedermacher Frank Bode noch ein Konzert mit vielen bekannten Liedern und begeisterte damit die Gäste. 

Das Beste zum Schluss: Auch in diesem Jahr bildete die Mini Playback Show den Abschluss des Sommerfestes. Die Kinder begeisterten das Publikum u.a. mit  Songs wie "Dorfkind" oder "Feuerwerk". 

Bei guten Gesprächen, Bratwurst und kühlen Getränken saßen die Gäste noch lange zusammen.  

Hier einige Impressionen vom Schulfest 2019.

21.05.2019: Kinder der 3. und 4. Klassen für die Teilnahme am Känguru Wettbewerb der Mathematik ausgezeichnet

Voller Vorfreude habe die Kinder der Auswertung des Känguru Wettbewerbs 2019 entgegen gefiebert. Am Dienstag vergangene Woche war es dann soweit. Als Belohnung erhielt jedes Kind einen "Magischen Würfel" und ein kleines Heft mit Knobelaufgaben. Lia Marie Große aus Klasse 3 hat den weitesten Kängurusprung geschafft, sie hat die meisten Aufgaben hintereinander richtig gelöst. Als Präsent bekam sie ein T- Shirt.

03.05.2019: Low T- Ball Turnier

Am Freitag haben wir in Kooperation mit dem Tennisclub Pöhlde das Low- T- Ball Turnier ausgerichtet. Gespielt wurde klassenweise Mädchen gegen Jungen. Auch in diesem Jahr gab es wieder spannende Ballwechsel, bei denen um jeden Punkt gekämpft wurde. 

Die Sieger der Klassen nehmen am 12.06.2019 am Regionsentscheid "Low T- Ball" in der Lindenberghalle in Osterode teil.

31.03.2019: Lauf rund um den Juessee 2019:

Auch in diesem Jahr richtete der MTV Herzberg wieder den traditionellen Juesseelauf aus. Bei herrlichem Wettet trafen sich einige lauffreudige Mädchen und Jungen, um eine Runde um den Herzberger Juessee zu laufen. Am Ende waren alle stolz auf ihre Ergebnisse und für jedes Kind gab es eine Urkunde.

21.03.2019: Känguru der Mathematik

Die Kinder der 3. und 4. Klasse nehmen am Känguru Wettbewerb teil. Ausgerichtet wird mathematische Knobelwettbewerb von der Uni Berlin. Es geht darum, möglichst viele Aufgaben hintereinander richtig zu lösen und damit den weitesten Kängurusprung zu schaffen. Die Auswertung erfolgt in den nächsten Wochen durch die Uni Berlin. 

 

 07.03.2019:

Rundlauf Team Cup im Tischtennis ausgetragen. 

05.03.2019: Ein Storch ist wieder auf unserem Schulhof zu Gast

Seit wenigen Tage ist wieder ein Storch auf unserem Schulhof zu Gast. Sein Nest, aus Paletten, steht noch aus dem letzten Jahr für ihn bereit. 

Wir freuen uns über den Storch 2019 und heißen ihn herzlich Willkommen. 

 

 

Unsere Schulmannschaft hat mit Erfolg beim Turnier "Ball über die Schnur" in Herzberg teilgenommen

 

21.12.2019: Weihnachtliche Andacht mit Pastor Schmidt am letzten Schultag vor den Ferien

 

Es ist schon fast Tradition, dass wir am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien, gemeinsam mit Pastor Schmidt, eine Andacht feiern. In diesem Jahr fand diese Andacht in unserer Lernwerkstatt statt. Gemeinsam wurden weihnachtliche Lieder gesungen und die Weihnachtsgeschichte erzählt. Musikalische Unterstützung gab es von Herrn Kohlrusch mit seiner Trompete.

 

19.12.2019:

Die Grundschule am Rotenberg öffnet das 19. Türchen des lebendigen Adventskalenders in Pöhlde

 

Am Mittwoch vor den Weihnachtsferien trafen sich alle Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern, Großeltern und Verwandten auf dem Schulhof. Bei heißen Getränken, die vom Schulelternrat gereicht wurden, präsentierten die Kinder ein weihnachtliches Programm aus Liedern, Gedichten und Flötenstücken.  So wurden alle Besucher auf das Weihnachtsfest eingestimmt. Zum Abschluss wurden bei dem Lied "Komm wir woll´n ein Licht anzünden" viele Kerzen angezündet und so zusammengestellt, dass sie einem Stern ergaben.

Insgesamt war der lebendige Adventskalender eine gelungene Veranstaltung. 

Auch 2019 beteiligt sich die Schule wieder und wird dann das 20. Türchen für seine Gäste öffnen.     

 

Projekt "Schulsong" mit Frank Bode am 21.11.2018, 27.02.2019

 

Der Liedermacher Frank Bode war schon mehrfach an der Grundschule am Rotenberg zu Gast. Sei es mit seinem kleinen Weihnachtsmusical "Piet der Weihnachtspirat" oder mit seinem Mitmachtheater "Mister Pig" im Rahmen der Gewaltprävention.

In diesem Jahr hatte sich Frank Bode ein besonderes und bisher einmaliges Projekt ausgedacht. Die Kinder sollten gemeinsam, unter Anleitung, einen Schulsong entwickeln.  In kleinen Gruppen haben die Kinder zunächst Ideen gesammelt was sie an der Grundschule am Rotenberg  gut finden. Danach wurden Wörter gesucht, die beschreiben, was wir in der Schule machen. Mit dieser Grundlage haben die Kinder dann versucht Reime zu finden, um diese dann in Strophen und in einem Refrain zu verarbeiten.

Da das Projekt bis zum Sommer 2019 weitergeführt werden soll, kann über den an diesem Vormittag entstandenen Refrain und die 1. Strophe noch nicht viel verraten werden, außer dass die Kinder finden "Unsere Schule ist die beste der Welt!"

 

Der nächste Projekttag ist noch vor den Osterferien  geplant.

 

Finanziell unterstützt wird das Projekt durch unseren Förderverein Kinder- und Jugendprojekte